Montag, 9. Januar 2017

new year's resolutions X GLOSSYBOX

Ihr Lieben,

neues Jahr, neue Vorsätze.

Ein ganz wichtiger Vorsatz von mir für 2017 ist, neben den gängigen Social Media-Kanälen, meinen eigenen Blog besser zu pflegen und regelmäßig Content hochzuladen.

Heute möchte ich euch ein Update zur neuesten GLOSSYBOX geben. GLOSSYBOX hält eine besonders tolle und vielfältige erste Ausgabe für euch bereit: die Hello Beauty-Edition.
Fast jeder nimmt sich vor, das neue Jahr gesünder und fitter zu beginnen.
Mit der neuen GLOSSYBOX ist dies möglich, denn sie befasst sich mit den Themen: Fitness, gesunde Ernährung und Detox.
Ebenso zeigt sie die neuesten Beauty-und Pflegetrends auf und beinhaltet die Facial Detox Prifying Recovery Mask von Mudmasky.
Somit steht eurem neuen, glossy Jahr 2017 nichts mehr im Wege.


Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht! J


X Kasia 

Mittwoch, 13. Januar 2016

10 Random Facts About Me

Hallo meine Lieben,

ich wünsche euch vorab ein ganz tolles neues und erfolgreiches Jahr 2016 voller Energie und positiver Vibes! :) Meine letzten 10 Random Facts kamen bei euch super an, weshalb ich euch 10 weitere unten aufgeführt habe:


1.) 2010/2011 habe ich nach dem Abi für 9 Monate in Melbourne/Australien gelebt.

2.) Ich gehe bevorzugt alleine shoppen, da ich genau weiß, was mir in Bezug auf Farben und Schnitte steht. Oft brauche ich in einem Laden nicht länger als 15 Minuten. (Es sei denn ich probiere die favorisierten Sachen an :D Dann kann es gerne mal länger dauern, da ich im Store bei der Anprobe nicht wirklich entscheidungsfreudig bin. Daher nehme ich die Teile, die mir ins Auge fallen meistens direkt mit und kombiniere meine Outfits dann am liebsten direkt Zuhause.

3.)    Die Band Years & Years gehört zu meinen absoluten Lieblingen – ich muss unbedingt auf das nächste Konzert in Hamburg! :)

4.)    In Autos kann ich nur vorne oder hinten rechts sitzen.

5.)    Eine meiner größten Leidenschaften ist es, zu essen. Ich esse gerne gut und damit meine ich nicht, dass ich super viel esse, sondern, dass ich nicht unbedingt immer darauf achte, ob ich zu viele Kohlenhydrate gegessen habe (die man lieber meiden sollte) oder zu viel genascht habe. Ich bin ein absoluter Schokoladen-Fan und könnte sogar in Schoki baden :D

6.)    Ich wollte meine Haare schon immer mal blond färben, habe mich aber nie getraut, da mir mehrfach von Friseuren bestätigt wurde, dass ich meine natürliche Haarfarbe danach so nie wiederbekomme.

7.)    Der Grund, warum ich momentan kein Snapchat habe, ist einfach und traurig:
Ich habe keinen freien Speicherplatz mehr zur Verfügung :D (ich möchte meine Erinnerungen und Fotos unter keinen Umständen vom Handy löschen und daher musste die App vorerst weichen). Ich plane jedoch mir ganz bald ein neues iPhone zu kaufen, sodass ihr meinen Alltag bald wieder begleiten könnt. Bei Snapchat findet ihr mich unter "handfulofstyle" (wie könnte es auch anders sein ;))

8.)    Da ich keinen Alkohol trinke, trinke ich beim Weggehen am liebsten Cranberry-Saft.

9.)    Ich bin auch absolut kein Kaffee-Trinker. Wenn es jedoch dazu kommt und ich einen Müdigkeitsanfall habe, trinke ich Latte Macchiato mit einer Overdose an Zucker, damit der Geschmack von Kaffee möglichst wenig durchkommt. Danach bin dann aber auch so aufgedreht, dass wirklich jeder weiß, dass ich Kaffee getrunken habe…hahaha!

10.) Ich würde am liebsten noch in diesem Jahr einen Halbmarathon laufen (vielleicht sollte ich so langsam mal anfangen zu trainieren :D).


Gibt es Punkte, die ebenfalls auf euch zutreffen? :)






X Kasia

Montag, 16. November 2015

Poncho-Liebe

Meine Lieben,


im heutigen Post dreht sich alles um das Thema „Poncho“. Wir alle kennen und lieben ihn, den Allrounder, der sich in vielfacher Weise kombinieren lässt: ob über die Lederjacke, zum Longsleeve oder zur Bluse. Ponchos sind nicht nur super stylische It-Pieces für den Herbst, sondern zudem auch total kuschelig und bequem zu tragen. Entdeckt habe ich Ponchos für mich ehrlicherweise erst dieses Jahr. Seitdem durften allein innerhalb des letzten Monats 4 neue Ponchos in meinen Kleiderschrank einziehen. Darunter auch mein über alles geliebter grauer MOSCHINO Poncho von CLASSICO für 179.00€, den ich auf dem Bild unten trage. Natürlich gibt es auch günstigere Alternativen in ähnlich guter Qualität, die ein totaler Hingucker sind. Wie ihr wisst, muss es bei mir nicht unbedingt Luxus-Marke sein, sondern vor allem qualitativ hochwertig, minimalistisch und sich beim Tragen gut anfühlen. Unten habe ich euch einige meiner Poncho-Favoriten für diese Herbst/Winter Saison aufgeführt. 







Shop similar favorites here:
STREET ONE Two-in-One Poncho Lorena grau
STREET ONE Two-in-One Poncho (shop here)

TOM TAILOR Poncho mit Fransen silbergrau
TOM TAILOR Ponchi mit Fransen silbergrau (shop here)



Pepe Jeans Pepe Jeans Poncho Damen bunt
PEPE JEANS Poncho (shop here)



COMMA 'Poncho' mit ledernen Verschluss beige
COMMA Ponchi mit Lederverschluss (shop here)


ESPRIT Fleece Poncho camel
ESPRIT Fleece Poncho camel (shop here)


Stefanel Feiner Knit 'Cashmere Poncho' Damen grau
STEFANEL feiner Knit "Cashmere Poncho" (shop here)


BLAUMAX Poncho 'Stola' schwarz
BLAUMAX Poncho "Stola" schwarz (shop here)


Someday Poncho 'Teliami' camel
SOMEDAY Poncho "Teliami" camel (shop here)



VERO MODA Poncho Schlicht blau
VERO MODA Poncho schlicht blau (shop here)
Someday Poncho 'Belleza' hellgrau meliert
SOMEDAY Poncho "Belleza" hellgrau meliert (shop here)




Viel Spaß beim Entdecken! :)


X Kasia

Sonntag, 8. November 2015

10 Jahre nuena - congratulations!

Ihr Lieben,

gestern war ich zum 10 jährigen Jubiläum von nuena in Hamburg eingeladen und hatte einen wundervollen Abend. Neben guter Musik und netten Menschen, gab es nicht nur super leckere Cake Pops, sondern auch die Möglichkeit einige Armbänder zu machen. Es war ein rundum gelungener Abend. Ich liebe personalisierte Schmuckstücke und werde bald an einem Perlenkurs bei nuena teilnehmen. Für alle, die ebenfalls gerne kreativ sind: nuena hat neben dem Flagship Store beim Stephansplatz auch einen kleineren Store in der Europapassage.










Liebe Yvonne und Haken, ich wünsche euch weiterhin ganz viel Erfolg für die Zukunft! :)



Habt einen schönen Sonntag! :)

P.S. in Hamburg ist heute verkaufsoffener Sonntag ;)


X Kasia

Mittwoch, 28. Oktober 2015

'handfulofstyle'? - yes! a handful of style.

Meine Lieben,

heute erfahrt ihr, warum ich meinen Blog "handfulofstyle"genannt habe.
Anfangs habe ich wirklich lange hin und her überlegt, wie ich meinen Blog nennen soll.
Ich wollte etwas, das individuell ist und zu mir und meinen Lesern passt.

Ich bin der festen Überzeugung, dass nicht alles teuer sein muss, damit es gut aussieht.
Die Kunst ist, hochpreisige Sachen mit günstigeren Basics zu kombinieren. Wichtig ist, dass man seinen eigenen Stil findet und hat. Man sollte immer sich selber betrachten und mit Bedacht wählen.
Oft sehe ich Kleidungsstücke an Mannequins oder anderen Personen, die ich traumhaft finde, wobei ich aber weiß, dass mir diese niemals stehen würden. Man sollte wissen, welche Farben und Schnitte einem stehen. Ich für meinen Teil trage sehr gerne die Farben Schwarz ("Confident Women Wear Black"), Grau, Camel und Olivgrün. Ich mag auch sehr gerne Weiße Kleidung, wenn ich schön gebräunt aus dem Urlaub komme oder schlichte, weiße Blusen. Da ich ein eher heller Hauttyp bin, steht mir z.B die Farbe Puder oder Rose leider gar nicht.
Meiner Meinung nach verkörpert Kleidung, die Haltung/den Lifestyle, den Menschen führen.

Mich interessiert an Kleidungsstücken nicht nur die richtige/passende Farbe oder der Fit, sondern auch die Qualität der Produkte. Oft lohnt es sich, in Stücke zu investieren, die preislich etwas höher angesetzt sind, statt 2 ähnliche und günstigere Teile zu kaufen, die jedoch nach der dritten Wäsche eigentlich weggeworfen werden können, da sie z.B. eingelaufen sind oder pillen.

Meine allerwichtigste Regel lautet: Fühle dich wohl, in dem, was du trägst. 

Kleidung soll einem ein gutes Gefühl zu sich selbst geben. Ich liebe es zum Beispiel alleine shoppen zu gehen, da ich genau weiß, was ich mag und mir steht. Bei Shoppingbegleitern besteht die Gefahr, sich etwas Andrehen zu lassen, bei dem man sich eigentlich unsicher ist, ob man es trägt und es am Ende doch nur wieder ein Fehlkauf ist, der monatelang ungetragen im Kleiderschrank liegt. Deshalb sollte einem alles, was man trägt zu 100% gefallen und man sollte Ausschau nach den Wunschteilen in angemessener Preisklasse halten.

Auch hat jeder Mensch hat einen anderen Körperbau und man sollte deshalb nicht unbedingt jeden Trend mitmachen und wissen, welche Trends einem stehen. Die Modeindustrie ist sehr schnelllebig und natürlich informiert man sich über aktuelle oder upcoming Trends. Jedoch denke ich, dass es ganz wichtig ist, auszuprobieren. Ich für meinen Teil habe beispielsweise eine im Verhältnis breite Taille, sodass z.B. Jumpsuits bei mir ein No-Go sind. Ich bin kreativ, probiere auch sehr gerne Neues aus und habe z.B. erst letzten Sommer Maxikleider für mich entdeckt.

Stil ist etwas ganz Individuelles. Ich gehe bin ein sehr schneller Shopper. Ich gehe durch einen Laden und komme am Ende entweder mit einem schönen oder gar keinem Teil heraus.

Ebenso mache ich mir nie am Vortag Gedanken über mein Outfit für Morgen, da ich erst entscheide, was ich anziehe, wenn ich vor dem Kleiderschrank stehe und nach Gefühlslage entscheide.

Ich ziehe mich für mich selber an und nicht für andere. Generell ist das eigene Selbstvertrauen und die Selbstwahrnehmung entscheidend. Wenn man etwas trägt, von dem man weiß, dass man es eigentlich gar nicht mag, dann strahlt man dies auch seinem Gegenüber aus. Man sollte sich fürs Leben anziehen und sorgfältig seine Outfits wählen, um eine positive Einstellung auszustrahlen.

Ich würde sagen, dass mein Stil nie over the top ist und ich mich oft sogar underdressed fühle. Gleichzeitig mag ich, was ich trage und habe immer ein Teil an, dass etwas besonderer ist und das Outfit zu MEINEM machen lässt.
Oft höre ich, wenn ich um rat frage: "Ne, das bist gar nicht du" oder "Ja, das ist genau dein Stil".
Dann weiß ich für mich, dass ich meinen eigenen Stil gefunden habe und andere mich darin wiedererkennen.

Mode ist eine Branche und Stil oft etwas, das jeder Mensch von Natur aus hat, ohne es bewusst darauf anzulegen.


P.S.: Wenn euch meine Sachen gefallen, findet ihr bei bei Kleiderkreisel unter "kasiii". ;)



X Kasia





Sonntag, 18. Oktober 2015

Black'n'White - the perfect combo

Hallo ihr Lieben,

lange ist es her, dass ich meinen letzten Blogpost verfasst habe.
Heute möchte ich euch ein Outfit zeigen, dass nicht nur ein totaler Hingucker, sondern auch wirklich angenehm zu tragen ist. Ich habe meine neuen Leder-Stiefeletten von Buffalo und meine neue Leggings im Leder-Look zu einer weißen Bluse und einer Lederjacke kombiniert.
Da es momentan so kalt ist, trage ich darüber meinen neuen Wasserfall-Mantel von ZARA.
Ich liebe schwarz-weiß Kombinationen und halte meine Outfits farblich eher schlicht.



Shop similar outfit here:



BUFFALO Stiefelette mit Blockabsatz schwarz

Buffalo Stiefelette mit Blockabsatz (shop here)




PIECES Leggings im Leder-Look 'New' schwarz


PIECES Leggings im Leder-Look (shop here)



TOM TAILOR DENIM Leichte Bluse weiß
TOM TAILOR Denim leicht weiße Bluse (shop here)



BEST CONNECTIONS Lederjacke, Lammleder schwarz
B.C. BEST CONNECTIONS Lederjacke aus Lammleder (shop here)





minimum Leichter Mantel 'Falka' schwarz
MINIMUM leichter Mantel (shop here)




Ich wünsche euch viel Spaß beim Shoppen und einen wundervollen Restsonntag! :)


X Kasia

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Back für Oma!

Meine Lieben,

da am 11.10. Omatag war, möchte ich euch nicht vorenthalten, was ich zu diesem Ehrentag meiner Großmutter vorbereitet habe. Zusammen mit Blume2000.de gab es eine tolle Aktion, die mich (obwohl ich wirklich kein Koch-/Back-Genie bin) dazu hinreißen ließ, eine wundervolle Cookie-Backmischung samt Mini-Keksstempel und Essblumen auszuprobieren. Die Cookies schmeckten am Ende nicht nur super gut, sondern sahen dazu noch wirklich ansprechend aus. Ich habe leckere Cranberry/White Chocolate-Cookies gezaubert und meine gesamte Familie, inklusive mir, war begeistert.








Habt ihr eurer Oma auch mit etwas Schönes zum Omatag überrascht?



X Kasia